Herzlich Willkommen

... an der Mittelschule Markbreit

... im Schulverbund mit Iphofen und Scheinfeld

... im schönen Landkreis Kitzingen.



Unterrichtsbetrieb ab dem 14. Juni

 

Ab dem 14. Juni befindet sich die Mittelschule Marktbreit wieder im Präsenzunterricht.

Der Nachmittagsunterricht und die OGTS finden wieder regulär statt.

Den aktuellen Elternbrief finden sie hier.

Download
Elternbrief zum Präsenzunterricht
EB1106.pdf
Adobe Acrobat Dokument 223.3 KB


Aus dem Schulleben


Projekt zur Berufsorientierung der 8. Klasse

Unsere achte Klasse nahm in dieser Woche an einer Projektwoche des BSI (Bildungs- und Schulungsinstitut Kitzingen) teil. 

Im Rahmen dieser konnten unsere Schüler einen vertieften Einblick in drei Firmen der näheren Umgebung erlangen.

Die Firma Iglhaut aus Marktbreit, die Firma Freiko/Frankana in Gollhofen und die Firma Haag-Bau aus Marktsteft erklärten sich trotz der Corona-Pandemie bereit, unseren Schülern ihr Firmengelände zu präsentieren und ihnen verschiedene Möglichkeiten der Ausbildung vor Ort aufzuzeigen. Bei der Firma Haag-Bau durften sie sogar selbst Hand anlegen und Mauern hochziehen, Fensterstürze betonieren und Pflastersteine setzen.

Alles in allem war es eine tolle Woche, in der die Schüler ihrem Traumberuf wieder ein Stück näher gekommen sind.

Herzlichen Dank allen Beteiligten!

Mehr Bilder gibt es hier!


Informationen zur OGTS im kommenden Schuljahr

 

Auf den Seiten der OGTS finden Sie wichtige Informationen und Unterlagen zum Download. Sie finden die Seiten hier.


Voll in Form!

Voll in Form sind unsere Schüler der Klasse 5A und aller anderen Klassen. In den letzten Wochen haben mehrere Lehrkräfte unserer Schule an einer bayernweiten Fortbildungsreihe teilgenommen.

Voll in Form, das sind kurze Bewegungsimpulse mit und ohne Ball, die in den Unterricht eingebaut werden können. Das sorgt nicht  nur für Abwechslung, sondern aktiviert zudem Regionen des Gehirns, die im normalen Unterricht nicht gefordert sind. Diese Abwechslung steigert langfristig die Konzentrationsfähigkeit unserer Schüler. Und Spaß macht es ihnen noch dazu!


Berufsorientierung in der 8A

In dieser Woche konnte unsere 8a endlich die Potentialanalyse nachholen, die im Frühjahr coronabedingt entfallen musste.

 

Die Schüler hatten spannende Teamaufgaben zu lösen, Probleme zu beseitigen und wurden dabei kritisch beurteilt. Es war toll zu sehen und zu erfahren, wieviel (teilweise unbekanntes) Potential in ihnen steckt!

Außerdem konnten wir damit beginnen, erste Erfahrungen im Schreiben eines Lebenslaufes und des Anschreibens zu sammeln.


Marktbreit hat eine Minigolfbahn!

Naja, zumindest fast: Direkt nach den Herbstferien hatten unsere Fünft- und Sechstklässer eine etwas andere Sportstunde: Erst durften sie selbst kreativ werden und sich eigene Minigolf-Bahnen in der Halle ausdenken. Danach ging es im Kreisverkehr einmal durch die Stationen, Sportlehrer Herr Tschirner hatte echte Minigolf-Zettel vorbereitet. Gespielt wurde mit Floorball-Schlägern. Bester Golfer war Maxim aus der 6a. Glückwunsch!


Krasses Zeug!

Unter diesem Motto besuchte uns heute Theaterpädagoge Dirk Bayer und brachte unseren Schülern der 7. und 8. Klasse in humorvoller und anschaulicher Art und Weise den Umgang mit Mobbing und Gefahren des Internets sowie überhöhten Medienkonsums näher. Das Mitmach-Theater sorgte für viel Lachen, aber auch für einige von nachdenklicher Stille geprägte Momente. 

Unter www.dirk-bayer.de stellt sich unser Gast näher vor! Vielen Dank für's da gewesen sein!


Neue Bänke für den Pausenhof

Im Rahmen des Technikunterrichts und mit großartiger Unterstützung der Schreinerei Weidinger konnten unsere 7. Klasse heute neue Sitzgelegenheiten für den Pausenhof bauen. Dabei lernten sie den verschiedene Möglichkeiten der Holzbearbeitung kennen und konnten viele Arbeitstechniken selbst ausprobieren. Herr Weidinger stand dabei den Schülern mit Rat und Tat zur Seite.

Bald gibt's mehr Bilder hier!

 


Berufsberatung im Schuljahr 2020/21

Cornonabedingt fand der traditionelle BIZ-Besuch der achten Klasse dieses Jahr in unserem Computerraum statt. Frau Demling von der Arbeitsagentur wurde dazu einfach zu uns "gebeamt".
Anschließend konnten sich die Schüler im berufe.net und auf planet-beruf.de im weiten Feld der Ausbildungsberufe orientieren. Da gibt's ganz schön viele und es ist gar nicht leicht, den Überblick zu behalten! 


Wandertag

Zu Schuljahresbeginn stand der traditionelle Wandertag auf dem Programm. Die 7. und 8. Klassen nutzten das herrliche Herbstwetter und machten sich auf, die Traumrunde über Obernbreit zu absolvieren.

Anstrengend, aber wunderschön!