Herzlich Willkommen

... an der Mittelschule Markbreit

... im Schulverbund mit Iphofen und Scheinfeld

... im schönen Landkreis Kitzingen.


Aus dem Schulleben: Zurück zur Normalität


So lautet unser Motto für dieses Schuljahr. Gewohnte Aktionen, die in den vergangenen beiden Schuljahren leider viel zu kurz kamen, sollen wieder zum Leben erweckt werden. Mal sehen, ob es funktioniert:


Action und viele Infos für unsere 5. und 6. Klasse auf der „Philipp-Lahm-Tour“

 

Am Donnerstag, den 14.10.2021, ging es für unsere 5. und 6. Klasse nach Iphofen auf die „Philipp-Lahm-Schultour“.

Gemeinsam mit der AOK übernahm Philipp Lahm die Schirmherrschaft für diese Tour, die den Klassen unterschiedliche Themen näherbringen soll.

In drei verschiedenen Zelten begannen für die SchülerInnen eine Erkundungstour zu den Themen: 1. Bewegung, 2. Ernährung und 3. Persönlichkeit. Auch wenn Philipp Lahm nicht persönlich vor Ort war, hatte er den Mädchen und Jungen einige Videobotschaften hinterlassen. So erforschten die Klassen wichtige Bereiche zu den Themen Bewegung, Ernährung und Persönlichkeit und durften einige Dinge auch aktiv mit ausprobieren. Dieses Grundwissen wird nun auch in einem Projekt im Unterricht weiter ausgeführt und die Klassen haben sogar die Chance ein Treffen mit Philipp Lahm zu gewinnen! Toi, toi, toi ;) 


Der Herbst, der Herbst, der Herbst ist da!

 

Die Blätter macht er bunter, die Äpfel wirft er runter. Zeit also, um nach Enheim zu fahren und von der dortigen Streuobstwiese ein paar Säcke Äpfel in die Mittelschule zu holen!

Heute wurden diese dann von unserer siebten Klasse zusammen mit Klassenlehrerin Jasmin Streit und unserem Hausmeister Roland Förster gewaschen, geschnippelt, gehäckselt und zu leckerem Apfelsaft gepresst.

Ein Genuss für alle Mitschüler in der zweiten Pause - da konnten selbst unsere ehemaligen Lehrer Ute Krueger, Helen Popp und Gerhard Moller nicht widerstehen und kamen auf einen frisch gepressten Saft vorbei. 

 

Vielen Dank an Frau Kleinschroth für die Organisation der Apfelbäume ;-)


„Tour de Müll“ oder besser gesagt: Der Müll muss weg!!!

 

Unter dem Motto: Wir wollen eine saubere Umwelt! – startete am 01. Oktober auch dieses Jahr unsere „Tour de Müll“. Alle fleißigen Helfer der 5. – 8. Klassen gingen voll bepackt mit Müllsäcken, Handschuhen und Warnwesten auf große Mülltour.

Schnell füllten sich unsere Müllsacke mit sehr unterschiedlichen Dingen: Eine Menge Glasflaschen, viel Plastikmüll, Kleidungsstücke, Teppichteile, Büromaterial… und vieles mehr! Wir waren sehr erstaunt, wie achtlos manche Menschen ihren Müll in der Umwelt entsorgten!

Zu guter Letzt, nachdem wir den Müll vorschriftsmäßig entsorgt hatten, gab es eine leckere Brotzeit für alle auf dem Pausenhof! Die haben wir uns aber verdient…!


Berufsorientierung in der 9A

 

Diese Woche stand voll unter dem Motto: "Finde deinen Traumberuf". Dafür konnten wir, nachdem wir im Juli bereits verschiedene Betriebe im näheren Umfeld kennenlernen durften, in dieser Woche die Firmen Wiedemann in Marktsteft, GOK in Marktbreit und BMW Tief-Dörfler in Marktsteft besuchen.

 

Wir bekamen tolle Eindrücke und uns wurden vielfältige Berufsbilder mit ihren Anforderungen vorgestellt. Besonders beeindruckend war, wie groß die Firmen hier bei uns in der Nähe sind und wie viele Arbeitsplätze sie stellen.

Vielen Dank den Firmen für die tollen Tage und vielen Dank Herrn Füller vom BSI Kitzingen für die Organisation!


Juniorwahl 2021

 

Unsere Schule nahm, wie viele andere Schulen auch, an der Juniorwahl teil. Jede Klasse bereitete sich entsprechend vor, besprach Wahlgrundsätze, erarbeitete sich den Unterschied zwischen Erst- und Zweitstimme und lernte die verschiedenen Parteien mit ihren Programmen und ihren Vertretern hier bei uns im Wahlkreis kennen.

Im Bild überprüfte unsere neunte Klasse mit Hilfe des Wahl-o-Maten ihre Übereinstimmungen mit den Parteien. Zum Abschluss der Woche durften alle Schüler selbst an die Urne treten und nach Abgabe ihrer Wahlbescheinigung zwei Stimmen abgeben. Den Wahlraum bereitete unsere achte Klasse mit Klassenleiterin Nicole Baur vor. Vielen Dank dafür!


Schulanfangsgottesdienst

 

Unter dem Motto "Du hast die Wahl" stand der diesjährige Schulanfangsgottesdienst.

 

Pfarrvikar Nicolas Kehl und Andrea Saueracker gingen mit den Schülern der Frage nach, ob Menschen die Wahl haben. Den Schülern wurde vor Augen geführt, dass die innere Haltung ganz entscheidend ist, wie man andere Menschen wahrnimmt und selbst von anderen wahrgenommen wird. 

 

Jeder hat die Wahl, mit welcher Einstellung er auf andere zugeht - eine Erkenntnis, die uns in diesem Schuljahr begleiten soll.